Genuss Region Westallgäu

Genussreich durchs Jahr

Im Frühjahr erfolgt ein überwältigender Auftakt ins Genussjahr: Die Bäume stehen in voller Blüte und verwandeln die Region in ein wahres Blütenmeer. Das Auge mag sich kaum entscheiden, wo es zunächst hin blicken möchte, und die Frühlingssonne lässt alles in einem besonderen Glanz erstrahlen. Auch der erste Spargel steckt langsam den Kopf durch die Erde. Ab dem Wonnemonat Mai ist Beerenzeit: Die vollen roten Früchte lassen einem schon beim bloßen Anblick das Wasser im Mund zusammen laufen. Und danach ist in der Region auf jeden Fall „gut Kirschen essen“.

Sommerzeit ist „Frische-Zeit“: Fisch, allerlei Gemüse, Pfifferlinge und Kräuter lassen Küchenchefs wie auch den Gästen die Qual der Wahl. Auf den saftigen, grünen Wiesen des Allgäus können sich die Kühe an den frischen Kräutern und Gräsern satt essen. Die Senner stellen ihr meisterliches Können unter Beweis und zaubern aus der reichhaltigen Milch einen würzigen Käse. Zahlreiche Feste, Veranstaltungen, Führungen und Themenwanderungen laden ein zum Genuss, zur Geselligkeit und zum Glücklich sein.

Im goldenen Herbst herrscht in der ganzen Region im wahrsten Sinne des Wortes ein buntes Treiben: Obstbäume und Weinreben strotzen vor prallen Früchten und tauchen ihr Kleid langsam in kräftige Farben. Und bei der Ernte der Obstbauern und der Lese der Winzer wird emsig gepflückt und geschüttelt. Da lacht auch schon des Brenners Herz, wenn er an die Tropfen seines feinen Schnapsbrandes denkt.

In der klaren Luft und Stille des Winters kehrt etwas Ruhe ein: Wenn Frau Holle mitspielt, verwandelt sich die Landschaft in eine geheimnisvolle Märchenwelt und der Schnee glitzert mit der Wintersonne um die Wette. Natürlich steht auch hier die Region nicht still: In den Weinkellern wird fleißig gewerkelt, um das Beste aus den edlen Tropfen herauszuholen. Und aus den Küchen steigt uns der verführerische Geruch von feinem Wildbraten in Kräuterkruste und Käsespätzle in die Nase.

 

Regional genießen – das ist bei uns am Lindauer Bodensee und im Westallgäu das ganze Jahr möglich!

Wir laden Sie ein, unsere Direktvermarkter zu besuchen, bei unseren Gastronomen mit regionaler Küche zu schlemmen und bei Wanderungen, Führungen und Festen die heimischen Erzeugnisse zu erleben.

Käseplatte mit Kräutern

Allgäuer Käsestraße

„Von den Alpen bis zum Bodensee“ ist das Motto, das die Allgäuer Käsestraße prägt. Auf einer Strecke von über 220 km zieht sie sich durch die gesunde Natur zwischen Oberstaufen, Scheidegg, Lindau, Wangen und Isny.

  • Senner bei der Arbeit Allgäuer Käsestraße

    Käsebotschafter

    Die Käsebotschafter der Allgäuer Käsestraße sind Experten rund um das Thema Käse und informieren Sie ausführlich über Angebote entlang der Allgäuer Käsestraße.

  • Genusspauschalen Allgäuer Käsestraße

    So schmeckt Urlaub an der Allgäuer Käsestraße: Begegnen Sie in den Sennereien echter Handwerkskunst oder lernen Sie Schritt für Schritt die hohe Kunst der Käserei.

Gastronomie

Egal, ob urige Brauereiwirtschaft, gutbürgerlicher Landgasthof oder feines Restaurant mit gehobener Küche - Gaststätten zum Wohlfühlen gibt es genug. Mit vielen lokalen Schmankerln und Bier aus der Region!

Kulinarische Spezialitäten

Regional genießen – das ist bei uns im Westallgäu und am Lindauer Bodensee das ganze Jahr möglich! Wir laden Sie ein, unsere Direktvermarkter zu besuchen und bei unseren Gastronomen mit regionaler Küche zu schlemmen.

Kräuter mit Händen Kraftquelle Allgäu

Kräuter im Allgäu

Im Allgäu können Sie eine wahre Pracht an heimischen Wildkräutern erleben: ihre Farben, ihren Duft, ihre Kräfte und ihr verborgenes Wesen. Fast das ganze Jahr über wird gewandert, gesammelt, gekocht und gewandert.