Die Untere Argen bei Isny

Landschaftsgestalter, Energiequelle und Lebensraum zugleich

Gespeist von zahlreichen Tobel- und Wiesenbächen fließt die Untere Argen an Isny vorbei und vereinigt sich südwestlich von Wangen mit der Oberen Argen zur Argen, dem drittgrößten Zufluss des Bodensees. Sie zählt zu den wenigen Flüssen im Voralpenland, die in weiten Bereichen noch nahezu unverbaut talwärts fließen. Der Fluss ist dabei Landschaftsgestalter, Energiequelle und Lebenraum zugleich.

  • An der Unteren Argen - Westallgäuer Wasserweg 26, © Jennifer Krähmer

    An der Unteren Argen - Westallgäuer Wasserweg 26

    Die Untere Argen zählt zusammen mit ihrer Schwester, der Oberen Argen, zu den wenigen Flüssen im Voralpenland, die in weiten Bereichen noch nahezu unverbaut talwärts fließen. Auf dem Rundwanderweg „Die Untere Argen bei Isny-Neutrauchburg“ informieren zehn Stationen über das Flusssystem und seine Lebenswelt. Sie erzählen von längst vergangenen Zeiten, als sich die Alpen…

  • Stausee Gottrazhofen - Westallgäuer Wasserweg 27, © Gästeamt Argenbühl

    Der Argenstausee - Westallgäuer Wasserweg 27

    Dieser herrliche Rundweg in Gottrazhofen beginnt mit einem interessanten Einblick in das Innere eines Wasser kraftwerks der ENBW. Unmittelbar daneben kann man dem Schmied in der historischen Hammerschmiede über die Schulter sehen. Die Wanderung führt über einen idyllischen Weg weiter zum Argenstausee. Dort informieren Schautafeln über die Funktion eines Stauwehrs, über eine…