Kräuter im Allgäu

Wahre Schätze der Natur!

Viele von uns vermissen die Besinnung auf das Wesentliche, die Konzentration auf das ehrliche Leben, das Unverfälschte. So gewinnen die Kräuter aus unserer herrlichen Natur heute wieder aufs Neue an Bedeutung. Wer um die Kraft der Kräuter weiß, wird sie nutzen.

Im Allgäu können Sie eine wahre Pracht an heimischen Heilpflanzen und Kräuter erleben: ihre Farben, ihren Duft, ihre Kräfte und ihr verborgenes Wesen.

Die Kräutergärten der Region sind Orte der Begegnung zwischen uns Menschen und den Heilpflanzen unserer Heimat. Lassen Sie sich bei „Artemisia“, im „Himmelszipfele“ und im Kräutergarten Zellers inspirieren! Oder gehen Sie mit den Allgäuer Wildkräuterfrauen und anderen Kräuterexperten auf geheimnisvolle Entdeckungstour und lernen Sie die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Ringelblume, Brennnessel, Schafgarbe und Co. kennen. Es wird gewandert, gesammelt, gekocht und geräuchert ...

 

  • Das Jahresrad unterteilt sich in die dunklen Jahreszeiten von Herbst und Winter und die hellen Jahreszeiten von Frühjahr und Sommer., © Westallgäu e.V./HINTERLAND Büro für visuelle Kommunikation

    Das Jahresrad

    Im Allgäu fällt es leicht, dem Kreislauf des Lebens nachzuspüren. Mit unserem Jahresrad möchten wir Ihnen Anreize geben, wieder verstärkt natürlich zu leben – in Übereinstimmung mit seit Jahrhunderten überlieferten, weltlichen und kirchlichen Bräuchen.

  • Kräutergarten Artemisia

    Kräutergärten

    Wer die Kräuter des Allgäus kennen lernen möchte, ist hier genau richtig. Die Kräutergärten der Region sind Orte der Begegnung zwischen uns Menschen und den Heilpflanzen unserer Heimat.